Contentbär: Der bärige SEO Contest 2021

In diesem Beitrag möchte ich dir kurz und knackig die wichtigsten Informationen und Hintergründe zur Aktion rund um den Begriff „Contentbär“ geben.

Letztes Update: 16.06.2021

Am Ende hat es immerhin für Platz 7 in der „Nicht-SEO-Dienstleister-Kategorie gereicht 🙂

Darf ich vorstellen: Der Contentbär

Der „Contentbär“ ist ein fiktiver Begriff des Suchmaschinen-Contests von SEO-Vergleich.de in 2021.

Bei diesem Wettbewerb treten Agenturen und Freelancer gegeneinander an, um für einen ausgedachten Begriff innerhalb eines bestimmten Zeitraums bestmöglich zu ranken.

Im Jahr 2021 hat der Veranstalter der Competition zum Startdatum am 10.05.2021 um 11 Uhr den Begriff „Contentbär“ veröffentlicht.

Im Vorjahr hieß das Keyword für den Wettbewerb „SandstrandSEO.“

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Ziel: bestmögliches Ranking für den Suchbegriff „Contentbär“
  • Beginn: 10.05.2021 11 Uhr
  • Schluss: 14.06.2021 11 Uhr
  • Auswertung: Punkte für Rankings am 7.06., dem 10.06. und dem 14.06. um 11 Uhr
  • Anmeldung: bis zum 21.05.2021 14 Uhr bei SEO-Vergleich.de
  • Preise: In zwei Kategorien (SEO-Dienstleister & Nicht-SEO-Dienstleister)
  • Kosten: keine (nur Zeit und für etwaige Optimierungen)
  • Intro-Video: Von Alexander Walz bei YouTube

Über den Contentbär SEO Contest 2021

Bei diesem Wettbewerb können sich die unterschiedlichen Teilnehmer/innen auf kreative Weise mit ihren SEO-Skills messen. Neben der eigenen Teilnahme lohnt es sich dabei auch, die Vorgehensweisen der Konkurrenten zu beobachten.

Natürlich muss man ganz ehrlich sagen, dass einige größere Agenturen und Websites aufgrund ihres Trust-Factors bei Google ein paar Vorteile mitbringen.

Daher würde ich mir persönlich mit meinem kleinen Blog keine großen Chancen ausrechnen, aber wer weiß. Vielleicht spielen Domain Rating und Co ja doch in diesem Fall nicht die entscheidende Rolle.

Die Konkurrenz unter den Contentbären

Ich habe auf jeden Fall schon ein paar richtig starke Seiten gesehen. Insbesondere die Fotos und Illustrationen zum vermeintlichen Contentbär sind teilweise sehr kreativ. Daher lohnt sich auch ein Blick in die Google Bildersuche.

Ansonsten ist mir bisher nur aufgefallen, dass sich einige Websites vor allem auf Informationen rundum den Wettbewerb an sich konzentrieren. Andere versuchen sich durch kreative Interpretationen und Stories abzuheben. Mit den NETZhelfern (Agentur, für die ich angestellt bin) probieren wir auch eine kreative Contentbär-Lösung mit etwas Storytelling.

Da bin ich tatsächlich gespannt, wie sich Google bezüglich Suchintention am Ende entscheidet, welcher Content am besten zum Begriff passen soll. Die kreativen Lösungen sind natürlich etwas spannender zu lesen und persönlich bin ich dadurch schon länger auf der einen oder anderen Seite verweilt.

Außerdem habe ich auch schon einige YouTube-Videos gesehen sowie Einträge bei Social Media, eigene Domains, Google My Business Einträge usw. Viele legen sich also richtig ins Zeug.

Teilnahme am Wettbewerb

Wenn du noch an der Aktion teilnehmen möchtest, dann solltest du dich beeilen. Zum einen ist eine Anmeldung nur bis zum 21.05.2021 möglich und zum anderen verringern sich auch deine Rankingchancen, je später du einsteigst. Denn die insgesamt fünf Wochen sind aus SEO-Sicht natürlich kein langer Zeitraum.

Ansonsten kannst du dir aber auch einfach die Ergebnisse anschauen. Falls du nach einer SEO-Agentur oder einem SEO-Freelancer suchst, findest du dabei vielleicht ein paar interessante Kandidaten.

Keyword Schwierigkeit für den Begriff

Aufgrund der ganzen Teilnehmer ist die SEO-Schwierigkeit für den Begriff „Contentbär“ in kurzer Zeit angestiegen. Zumindest in Anbetracht der Tatsache, dass ein Ranking dafür vor Beginn des Contests problemlos möglich gewesen wäre.

Bei Ubersuggest ging es von 0 daher schon rauf 30 (Skala geht bis 100). Für gerade mal etwas mehr als vier Wochen ist das schon beachtlicher Anstieg.

Aktuell liegt die SEO/Keyword Difficulty bei 30

Zwischenstand am 1. Stichtag am 07. Juni

Inzwischen ist einige Zeit vergangen und der erste Stichtag des Contests wurde erreicht. Dazu hat der Veranstalter am 07.06.2021 pünktlich um 11:00 Uhr die zwischenzeitlichen Rankings erfasst. Diese Gelegenheit habe ich natürlich genutzt, um einen Blick auf die ersten Ergebnisse zu werfen.

Mit der NETZhelfer Agentur konnten wir trotz der großen Konkurrenz einen Platz in den Top 10 erreichen. Hier haben wir aber deutlich mehr Zeit investiert als mit diesem kleinen Beitrag auf meinen privaten Blog.

Etwas überrascht war ich daher zu sehen, dass ich mit meinem Blog in der Nicht-SEO-Dienstleister Kategorie auch vertreten war 🙂

Um meine Überraschung zu verarbeiten, habe ich daher gleich noch einen kleinen Abschnitt verfasst. Vielleicht hilft dieser Abschnitt an frischen Content ja dabei, an zwei folgenden Stichtagen auch noch ein paar Punkte zu erbeuten.

  • NETZhelfer Ranking für Contentbär: Platz 8 (SEO-Dienstleister)
  • Ergebnis Sebastian Würfel Contentbär: Platz 9 (Nicht-SEO-Dienstleister)
Ranking erster Stichtag SEO-Dienstleister
Ranking erster Stichtag Nicht-SEO-Dienstleister

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Contentbär SEO Contest 2021

Was ist der Contentbär SEO Contest 2021 genau?

Bei diesem Wettbewerb treten verschiedene SEO-Dienstleister gegeneinander an, um in einem Zeitraum von fünf Wochen bestmöglich für den fiktiven Begriff Contentbär zu ranken. Veranstalter des Events ist Alexander Walz von SEO-Vergleich.de

In welchem Zeitraum findet das Event statt?

Der Zeitraum beträgt fünf Wochen. Offizieller Startschuss war der 10. Mai 2021, als der Begriff für den diesjährigen Wettbewerb verkündet wurde. Bis zum 21.05.2021 konnte sich jeder, der teilnehmen wollte, für das Event anmelden. Am 14. Juni 2021 um 11 Uhr endet der SEO Contest.

Wer kann an dem Event teilnehmen?

Jeder kann an dem Event teilnehmen. Dabei gibt es zwei Kategorien: SEO-Dienstleister und Nicht-SEO-Dienstleister. Die Anmeldung ist kostenlos mit zum 21. Mai bei SEO-Vergleich.de möglich.

Welche Preise gibt es zu gewinnen?

Es gibt viele verschiedene Preise in den beiden unterschiedlichen Kategorien zu gewinnen. Zu den Preisen zählen u.a. Rundum-Sorglos-Ticket für den SEO-Day 2021 in Köln, PageRangers Content Suite, 12 Monate Seobility Premium, OMR Deep Dive Seminar & Reports, 12 Monate Premium Content von Experte Olaf Kopp, Premium-Mitgliedschaft bei SEO-Vergleich.de und ein BVDW-Fachkräftezertifikat.

Wie sieht es mit den Regeln für den Contest aus?

Es sind generell alle SEO-Techniken erlaubt. Die einzige Ausnahme stellt Negative SEO gegen Konkurrenten dar. Denn nur so bleibt es ein fairer Wettbewerb.

Ergebnis am Ende

Nach dem letzten Stichtag reicht es immerhin in meiner Kategorie für Platz 7.

Alle Ergebnisse zusammengefasst im folgenden Post von SEO-Vergleich.de

Fazit Contentbär Wettbewerb

Insgesamt finde ich den ganzen Contest eine gelungene Aktion. Aus SEO-Sicht ist natürlich auch der Aspekt von der Anbieterseite aus sehr interessant. Denn durch die vielen teilnehmenden Websites bekommt SEO-Vergleich.de sehr viel Aufmerksamkeit, viele „Brand-Mentions“ ( Google E-A-T) und natürlich auch organische (Back-)Links.

Daher finde ich das auch aus diesem Blickwinkel sehr gut gelöst (stark umgesetzter Linkbait mit Mehrwert). Aber das nur am Rande, da mir gerade auch dieser Gedanke gekommen war.

Abschließend wünsche ich allen viel Erfolg. Möge der beste Contentbär gewinnen!


Dir gefällt dieser Beitrag? Dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du ihn teilen oder du einen Kommentar hinterlassen würdest. Vielen Dank! :)


Lade mich auf einen Kaffee ein

Für diesen Artikel und den Aufbau der Website ist jede Menge Kaffee geflossen. Wenn dir die Infos geholfen haben, freue ich mich jederzeit über neuen Treibstoff. Mit dem Klick auf den Button wirst du zu PayPal weitergeleitet. Dankeschön!

☕ Kaffee spendieren
Sebastian Würfel Avatar

Über mich

Seit über zehn Jahren nutze ich WordPress und schreibe auf verschiedenen Blogs. Als Spezialist für Content Marketing und SEO arbeite ich neben meiner Selbstständigkeit seit einiger Zeit für die NETZhelfer GmbH. Dort helfe ich verschiedenen Kunden als Website Booster. Auf meiner persönlichen Website berichte ich über meine Learnings.


Verpasse keine neuen Beiträge

Vielen Dank für den Support :) Und keine Sorge, ich spamme nicht. Natürlich ist eine Abmeldung vom Newsletter jederzeit möglich. Die Eintragung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß der Datenschutzerklärung.


Schreibe einen Kommentar